Vorträge

  • „Einführung in die Logik qualitativen Forschens“ Vortrag im Rahmen der Leipzig Summer School am 05. Oktober 2020 in Leipzig
  • „Überblick über qualitative (Auswertungs-)Methoden“ Vortrag im Rahmen der Leipzig Summer School am 07. Oktober 2020 in Leipzig
  • „Forum 2: Kombination qualitativer und quantitativer Methoden“ Vortrag im Rahmen der Leipzig Summer School am 08. Oktober 2020 in Leipzig
  • „Was dürfen wir sollen – was müssen wir wollen? Normativität als Anspruch und Verdikt in der Erforschung pädagogischer Praxis“  Podiumsdiskussion mit Dietrich Benner und Marion Pollmanns im Rahmen der Leipzig Summer School 2018 des Zentrums für Lehrerbildung und Schulforschung (Universität Leipzig) am 19. September 2018 in Leipzig
  • „Verbleib und berufliche Orientierung von Lehramtsabsolvent_innen in Sachsen“ Posterpräsentation im Rahmen der 2. TUD – Sylber-Konferenz »Regionale Vernetzung in der Lehrerbildung« am 11.11.2017 in Dresden.
  • Berufswahl Lehrkraft – Analysen bezüglich der Verschränkung von Schulformwahl und Fächerwahl“ Posterpräsentation im Rahmen der Tagung der Sektion "Empirische Bildungsforschung" der DGfE am 25.09.2017 in Tübingen
  • zus. mit Juliane Keitel „Allgemeine Fragen der Schulentwicklung und Evaluation“ im Rahmen der Führungskräfte-Sommerakademie des Landesschulamtes Sachsen-Anhalt am 27.06.2016 in Halberstadt.
  • „Befragung/Interviews“ im Rahmen der Klausur der Lehrkräfte im Hochschuldienst des Zentrums für Lehrerbildung und Schulforschung am 3. 03 2017 in Leipzig
  • „Multiple Imputation. Zum Umgang mit fehlenden Werten" im Rahmen des interdisziplinären Forschungskolloquiums "Inklusive Grundschulforschung" (INFOKO) des Instituts für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich am 14.12.2016 in Leipzig.
  • „Lehramtsstudium - und dann?“ 2. Platz beim Science Slam mit anschließender Posterpräsentation und Diskussion im Rahmen des Dies Academicus der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig am 02.012.2016 in Leipzig.
  • „Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können“ (Jean-Jacques Rousseau) im Rahmen des interdisziplinären Forschungskolloquiums "Inklusive Grundschulforschung" (INFOKO) des Instituts für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich am 27.04.2016 in Leipzig.
  • „Lehramtsstudium und dann?“ auf dem DGfE-Kongress am 14.03.2016 in Kassel.
  • „Junge Aussiedler_innen an der ersten Schwelle“ im Rahmen des DJI- Expertentreffens „ Übergangserfolg und Migrationshintergrund – eine Frage der Ressourcen?“ am 24.11.2015 in Halle a.d.S.
  • „Lehramtsstudium und dann? Ergebnisse der Studie Verbleib und berufliche Orientierung von Lehramtsabsolvent_innen in Sachsen (VEBOLAS)" im Rahmen der 8. Tagung der DGfE-Sektion "Empirische Bildungsforschung" am 22.09.2015 in Göttingen.
  • zus. mit Drinck, B. Gollek, D. Piske, A. Thiele, A. „VEBOLAS – Verbleib und berufliche Orientierung von Lehramtsstudierenden in Sachsen“ Posterpräsentation im Rahmen des DGfE-Kongress am 11.03.2014 in Berlin.
  • „Vertikale und horizontale Differenzierung in umkämpften Bildungsfeldern“ im Rahmen der Arbeitsgruppe: Neue Ungleichheiten zwischen Bildungsinstitutionen? Horizontale und vertikale Differenzierungsprozesse im deutschen Bildungssystem (Helsper, W./ Stock, M.) auf dem DGfE-Kongress am 12.03.2014 in Berlin.
  • „Ist Triangulation überhaupt möglich?“ im Rahmen der Frühjahrstagung der Sektion Bildung und Erziehung der DGS am 24.5.2013 in Wittenberg.
  • „Orientierungen von jungen Aussiedler/innen am Übergang von der Hauptschule zur beruflichen Bildung“. Forschungsforum 18: „Soziale Ungleichheit in Kindheit und Jugend“ im Rahmen des DGfE-Kongress am 14.03.2012 in Osnabrück.
  • zus. mit Deppe, U., Falkenhagen, T., Schneider, E. „Soziale Ungleichheit als Herausforderung für Bildungskarrieren“ im Rahmen der Tagung „Soziale Ungleichheit als Herausforderung für Bildungskarrieren und Professionelle“ am 27.10.2011 in Halle a.d.S.
  • „Ausgrenzungsrisiken und Bewältigungsstrategien bei jungen AussiedlerInnen im Übergang Schule – Beruf“ im Rahmen der Internationalen Tagung „(Re-) Produktion sozialer Ungleichheiten“ am 27.10.2010 in Halle a.d.S.